Die MS beruht auf einem Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt?! (Allgemeines)

GG, Donnerstag, 14.06.2018, 18:52 (vor 128 Tagen) @ W.W.


Darum die Frage: Kann es sein, dass eine erhebliche seelische Belastung (Verlust des Arbeitsplatzes, Fremdgehen des Partners, …) einen Schub auslösen kann? Dabei geht es um Auslösung und nicht um Ursache!

W.W.

Wenn dem so wäre, dann gäbe es viel mehr MS - Kranke.
Da muss schon was schwerwiegendes , tragischeres vorfallen.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum