Avatar

Was spricht für und was gegen die Überlastungs-Theorie? (Allgemeines)

Bluna, Donnerstag, 14.06.2018, 13:13 (vor 183 Tagen) @ W.W.

Müssten nach der Überlastungs-Theorie die MS in Kriegszeiten besonders häufig sein?

Nein, nicht unbedingt, denn es wird immer Menschen geben, die selbst mit schweren Krisen gelassen umgehen können. Stichwort Resilienz.


Ich erwäge ernsthaft, mich im Urlaub mal im Ashram der Eltern meines Freundes einzuquartieren. [image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum