Avatar

Überlastungs-Theorie - der berühmte Tropfen (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Dienstag, 12.06.2018, 20:06 (vor 69 Tagen) @ W.W.

Ja: Wochen bis Monate. Aber ich glaube, es gibt auch kürzere Zeiten zwischen Belastung und Schub. Die Sache ist unklar!:-(

W.W.

Doch, ich kenne auch kürzere Zeiten, grad auch vom letzten Schub 2009 den ich letzthin beschrieben hab.

Transfer
Ich hab meine Regentonne beobachtet.
Die war schon ziemlich voll, die ganzen Tage, obwohl wir gegossen hatten.

Vorhin kam (ein angekündigtes) Gewitter mit Starkregen,
der berühmte "Tropfen", der die Tonne zum Überlaufen brachte.

PS: Nein, meine Regentonne hat keine MS, wenngleich sie starke Schwierigkeiten mit dem Gehen hat. Das haben aber meines Wissens ALLE Regentonnen :-D

Da ist, wie ich vorhin gelernt habe ein Menschengehirn notwendig. Mit einem schwarzen Plastikdeckel besteht keine Gefahr für die Regentonne.

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum