fremdgesteuert oder angelockt? (Therapien)

W.W. @, Samstag, 19.05.2018, 13:18 (vor 31 Tagen) @ agno

fremdgesteuert impliziert ein Schicksal dem man ausgeliefert ist.
gelockt lässt des Veto des Individuums, als Ausdruck der eingeschränkten Wahlfreiheit, zu.
Imho trifft das auf meine Vorstellung von "Karma".

Kann man nicht auch unbewusst dazu gelenkt werden, mit den Weltgesetzen in Harmonie zu leben. Ich glaube nicht, dass das ein Zwang ist, sondern eine Entscheidung, bei der man sich besser fühlt, als wenn man gegen sie ankämpft.

Wenn wir unsere Erde meinen zerstören zu können, weil wir auf den Mond oder zum Mars umziehen könnten, werden wir unglücklich! Aber Sie haben Recht: Wir können frei entscheiden!

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum