rechts und andere Gefahren (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 16.05.2018, 08:42 (vor 95 Tagen) @ kirstenna

Ich frage mich, ob man nicht mit dem Rollstuhl wie eine wandelnde Zielscheibe durch die Botanik gurkt. Nicht nur ein leicht erreichbares Ziel für Diebe, sondern auch womöglich voll ins Beuteschema passend bei den Rechten.

Liebe Kirstenna
Entweder Du wohnst in der Mitte einer Großstadt, zwischen Slums und anderen Brennpunkten oder du hast einen spannenden Lebensstil :-) (oder beides?)
Ich gestehe gerne dass auch ich mich wohler fühle, wenn ich das Gefühl habe nicht machtlos den Elementen ausgeliefert zu sein.
Trotzdem vermute ich dass es gefährlicher ist, eine Glühbirne zu wechseln, als alleine und wehrlos im Rollstuhl unterwegs zu sein. Ich war in meiner Jugend etwas leichtsinniger, bin es heute etwas weniger, aber negative Erlebnisse habe ich keine. Weder in Großstädten noch auf dem Land.
Allerdings trage ich weder Goldschmuck, noch lasse ich Passanten meine 500Euroscheine wechseln, wenn ich Kleingeld brauche.
Außerdem belehre ich keine Idioten. (auch wenn es eigentlich jucken würde *schmunzel*)
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum