Tannine, Tee und Rotwein (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Dienstag, 15.05.2018, 10:57 (vor 8 Tagen) @ Lore Ipsum

Liebe/r Lore Ipsum

Von edlen rote Kurtraubensäften die leider noch zusätzlich mit Eisen angereichert worden sind rate ich ab aber rohe reife rote Trauben sowie mit Kernen oder getrocknet esse ich sie sehr gern!
Wein oder Essig aus Trauben gibts auch!

Die Schale sowie die Kerne der Weinbeeren enthalten Oligomere Proanthocyanidine (OPCs), die u. a. als starke Antioxidantien wirken; die Kerne können zu Traubenkernöl und Traubenkernmehl verarbeitet werden. Die Kerne sowie die Haut der Beeren sind zudem Quelle für das Antioxidans Resveratrol. https://de.wikipedia.org/wiki/Weintraube

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum