Tannine, Tee und Rotwein (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 14.05.2018, 09:54 (vor 9 Tagen) @ Edithelfriede

Liebe MS Betroffene

Wenn die Eisenablagerungen nur ein Epiphänomen (Begleiterscheinung) einer MS wären/sind müßte es ja auch MSler ohne eisenhaltige Plaques geben?

Oder aus was können die Plaques sonst noch enthalten?
Ein bakterieller oder viraler MS Erreger ist nicht nur mir nicht bekannt.

Die Eisenablagerungen durch https://de.wikipedia.org/wiki/Tannine#Tannine_in_Lebensmitteln zu entfernen könnte man also Rotwein oder schwarzen und mehr noch grüner Tee trinken denn die enthalten ebenfalls Tannine, was deren herben Geschmack erklärt.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum