Theorie MS durch Eisen (Allgemeines)

moritz, Freitag, 11.05.2018, 15:09 (vor 12 Tagen) @ Lore Ipsum

ich verstehe das so, dass bei den erwähnten neurodegenerativen erbkrankheiten eisen an den erwähnten stellen abgelagert wird und es dadurch zu den neurologischen ausfällen kommt, während im verlauf der ms-krankheit eisenablagerungen im gehirn entstehen, diese aber nicht die ursache der neurologischen symptome sind.

ob das so stimmtoder wie sonst, müsste doch die vielfach erwähnte neuropathologin-nichte von e. genau erklären können. ob die erklärung ankäme, ist eine andere frage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum