Ich halte das, was Judith Haas und ein Herr Mäurer machen, für verhängnisvoll! (Allgemeines)

Marc @, Montag, 16.04.2018, 20:12 (vor 127 Tagen) @ W.W.


Kann jemand also betrügen der/die anscheinend nicht mal die geistigen Fähigkeiten dazu hat?


Das ist hart, und starker Tobak. Und die Interessenkonflikte wären dann ein unabsichtliches Versehen?

Scön, sehr schön! Diese Antwort ist mir nicht eingefallen! Ich fürchte, es werden oft Inkompetenz und Bereicherung miteinander verwechselt. Ich wüsste nicht, was schlimmer ist!? Und womit man Judith Hass am meisten kränken könnte. Ich halte sie für gefährlich.

Eine offensichtliche Parallele zur Politik gibt es bei den Vorwürfen gegen Donald Trump, er hätte im Sommer 2016 mit den Russen zusammengearbeitet um die Wahl zu gewinnen.

Viele halten ihn für unfähig dazu. Er wäre nichts anderes als ein frendgesteuerter nützlicher Tölpel gewesen.
Ein „manchurischer Kandidat“...

Ändert das was am Ausgang? Seine Präsidentschaft hat bereits bleibenden Schaden am Land hinterlassen und Putin ist zufrieden...

Ist Judith Haas also vielleicht ein manchurischer Kandidat der Pharma? Gefährlich...:lookaround:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum