@fRAUb u.a.: Trinken und CBD im Kaffee (Allgemeines)

fRAUb, Montag, 16.04.2018, 14:05 (vor 10 Tagen) @ Lore Ipsum

Toll, fRAUb, traumhaft!

Wie kriegst du nur 2,5 Liter Flüssigkeit 'runter?

Ich trinke. Wasser pur oder Wasser + etwas Fruchtsaft. Ein Internist, riet mir dazu gut 1l/Tag mehr zu trinken. Die Spastik lässt daraufhin nach. Ich spüre meine rechte Seite zumindest wieder, auch wenn ich sie (noch?) nicht richtig bewegen kann. Kaffee trinke ich/ Tag im Moment 1/4 - 1/2 Tasse und mittags 1 Espresso. Zuvor brauchte ich morgens 1-2 Tassen und mittags einen doppelten Espresso.


Ich zähle Kaffee da mit. Auch Tütensuppe und so. Kann kein Wasser mehr sehen. Leckerer Fruchtsaft wird leider mittlerweile mit dem vollen Umsatzsteuersatz von 19 Prozent besteuert.

Das tue ich nicht. Fruchtsaft nehme ich nur ganz wenig und auch nicht immer. Nur dann, wenn Wasser pur nicht an mich geht.
Ah ja, die Pinkelei lässt mit der Zeit nach. Zumindest wird der Drang besser.


P.S.: Zur Ergänzung von erstem Posting hier:

https://www.cannabis.info/de/blog/rezept-kaffee-perfekte-mischung-absolute-gegenteil

Wozu brauchst Du Hanf, wenn Du keine Spastik hast?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum