mp3 podcast zu DLF: Multiple Sklerose mit Judith Haas a change is gonna come (Allgemeines)

fRAUb, Donnerstag, 12.04.2018, 08:01 (vor 244 Tagen) @ Floyd

Clevaaa Sistaaa Prof, Im spasticus autisticus dank ms.

https://youtu.be/6isXNVdguI8

Ian Dury, hatte Polio (Kinderlähmung). Er ging deshalb wohl etwas auffällig. Seiner Proffession als Kunstdozent ist es wohl zu verdanken, dass er bei dem Song provozierte.

Nevertheless, durch die Beschäftigung mit Deinem link, bin ich drauf gekommen, dass es sie wirklich gibt, die Neurologen und Psychiater im Netz: https://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/startseite/

Der link ist ungeprüft.

Zu Frau Haas, kann ich nur schreiben: immer langsam mit die jungen Gäule! Sollte sich auch in Deutschland (wie bereits in Studien anderswo auf der Welt) herausstellen, dass der natürliche Verlauf der MS in den ersten 10-15 von Remissionen dominiert ist, werden sie sich alle wegen Betrugs verantworten müssen. Und ich glaube, dass Herr Spahn zu Recht umstritten sein mag, aber zimperlich ist der gewiss nicht. Besonders dann, wenn's um die Kostenvermeidung in seinem Ressort geht.

Mir rennt leider die Zeit davon. Ich wünsche WW von ganzem Herzen, dass er den Fall des scheinbar festbetonierten Leitlinienchemas noch bewusst mitbekommt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum