Auch alte Menschen bilden neue Gehirnzellen (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Sonntag, 08.04.2018, 12:37 (vor 18 Tagen)

Hallo

Mikkelina stellte diese Adresse in Sallys
https://www.derstandard.de/story/20...e-studie-widerspricht-bisherigen

Neue Hoffnung bei meinen kognitiven Defiziten die als HOPS auf meinen Rezepten vernerkt waren! Als Ü50zigerin möchte ich nicht davon träumen das ich für meine Krankenkasse das Muster 55 also die ärztliche Bescheinigung nicht mehr benötige!

Aber als mein Vater (1934 -1995) an seiner MS verstorbenen war nachdem er zehn Jahre von meiner Mutter im Bett gepflegt worden war glaubte ich noch das mir das nicht passieren könnte denn mein Neurologe hatte mir erklärt das ich nur kein Fleisch essen dürfe!

Beziehungsweise das weniger Arachidonsäure gebildet werden dürfe aber leider wußte das mein Hausarzt ja nicht und hatte mir Eisenmedikamente verschrieben!

Ein fast ebenso großer Fehler wie wenn er einem Übergewichtigen Glucose infundiert hätte um seinen Blutzucker zu normaliesieren !

Traurige Erinnerungen sind das so betrüblich das ich sie lieber vergessen hätte!
Aber solang meine Behandlungsfehlermeldung UAW 144 430 also der geforderte Warnhinweis für Ärzte bzw MSler bei Eisenmedikamenten nicht eingefügt ist...

Wenn es ein bessere Alternative statt MS Verstärker zu meiden gäbe aber diese Frage ist ironisch wenn man nicht wie mein niederländischer Arzt gut vertraut ist mit CBD VAPORISIEREN und nicht rauchen!:rauch:

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum