Avatar

Nachtgedanken zur Entzündung im Kopf ? (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Sonntag, 11.03.2018, 02:35 (vor 106 Tagen) @ fRAUb

.
Wenn jetzt also Depression(en) zu Entzündungen im Kopf führen,

Kann es dann sein, dass diese Entzündungen zu MS-ähnlichen Ausfällen führen

Könnte es dann sein, dass durch genügende regelmäßige Bewegung /Endorphinausschüttung diese Entzündungen geheilt und dir Ausfälle reduziert werden (Remission?)


Angenommen, das wäre plausibel,
dann wäre es wohl auch begreifbar

dass sowohl massiver Einsatz von immunsupprimiernden Agenzien, als auch Hochdosisanwendungen von Cortison und Cortisonähnlichem das System auf den Kopf stellen und den Regelkreislauf stören.

Kann ich mich irren?

further studies sind wohl nötig !

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum