warum ich 'Frau C. hat MS für ein gutes Buch halte - und... (Allgemeines)

fRAUb, Dienstag, 13.02.2018, 22:26 (vor 102 Tagen) @ Lore Ipsum

Hallo fRAUb,

das Buch werde ich vielleicht lesen, gerade auch, wenn es besser als viele andere MS-Bücher ist. Vielleicht gibt es da Antworten auf offene Fragen: Was wird noch alles durch die Scheiss-MS passieren?

Die Sache mit einem Review aller PatientInnen mit BT im Vergleich zu PatientInnen ohne BT nach mindestens 25 oder 30 oder 35 oder 40 Jahren wäre daher schon wissenswert bzw. warum gibt es den nicht längst? Denn die erste MS-Generation sollen wir ja angeblich nicht sein.

Hoffentlich überliest du mein Posting nicht einfach...

Hab' ich nicht. Nur, scheint es die Studien lt. WW ja bereits länger zu geben. Nur die Interpretation scheint naja... zweckoptimiert zu variieren.

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum