jein (Allgemeines)

fRAUb, Dienstag, 13. Februar 2018, 16:05 (vor 8 Tagen) @ motorschiffbesitzer

aber ich finde auch die Einlassung, dass Jugendliche lieber gleich in Hartz IV gehen, anstatt PflegerInnen o.ä. zu werden, wenig konstruktiv.

Genau das ist ja das Delikate. Ich habe mir das nicht ausgedacht!:-( Das war ein mehr oder weniger direktes Feedback der Betroffenen selbst und für mich ein Beleg das unsere Bildungspolitik dann wohl versagt hat.

Das sehe ich anders.
Ich meine, man brauchte auch eine vertretbare Zukunft.


Ich glaube, dass wir eine unterschiedliche Auffassung von "konstruktiv" haben.

Ich kann nicht mehr alle "Ecken abschleifen" der einen Konstruktivität wegen.
Vielleicht ist es an der Zeit für eine andere Konstruktivität mit gerechter verteilten Risiken und Verantwortungen bzw. mit gerechter wirkenden Konsequenzen daraus.

Ich verstehe, was Du meinst und schreibe in Anbetracht der aktuellen Situation mal 'jein'.

http://www.tagesschau.de/inland/krise-sozialdemokratie-101.html


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum