Rituximap & Ocrelizumap bei Kontraste (TV) & TIMS (Therapien)

agno @, Freitag, 09. Februar 2018, 18:58 (vor 12 Tagen) @ Wiggi

Meine Erfahrung in Schweden ist, dass man sich scheut, unangenehme Dinge beim Namen zu nennen, mal vorsichtig ausgedrückt.

:-) Das passt zu dem wie ich Schweden als junger Mann kennen gelernt habe.


Dazu habe ich gerade gelesen, dass die Zulassungsbehörde für Arzeimittel in Schweden zu 85-95% von der Arzneimittelindustrie bezahlt wird. Ist das in Deutschland auch so, ist das normal?

Tja, Deutschland ist Autoland & Pharmaland [image]

Mal abgesehen davon, Epstein-Barr-Virus nistet sich doch in B-Lymphozyten ein und ist dort inaktiv, bis sich günstige Bedingungen ergeben. Kann es sein, dass die Zerstörung der B-Lymphozyten durch Rituximab deswegen erfolgreich ist, weil damit auch EBV zerstört wird? > Wiggi

*seufz* Pharma ist nicht mehr mein Thema, ab ü40 solls nix mehr bringen und diese Schallmauer habe ich schon vor einer Weile durchbrochen :-D
Nochmal danke für deine Antwort! flowers
lG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum