Avatar

Was ist für MS-Patienten ein akzeptables Risiko bei der Therapie (mit Ocrelizumab)? (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 09.02.2018, 13:02 (vor 277 Tagen) @ agno

Wer bewertet das zu akzeptierende Risiko?
Würdest Du bitte ein paar Informationen befreien?
Ich bin nicht beim Gesichtsbuch angemeldet.
agno

Hi agno,
ich konnte das auch unangemeldet lesen

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum