Buchtipp: Multiple Sklerose - Eine Einführung 6. Auflage (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 15.01.2018, 10:57 (vor 277 Tagen) @ naseweis

Liebe naseweis
Dieses Buch über die neuen Medikamente Dimethylfumarat (Tecfidera®), Teriflunomid (Aubagio®), Fingolimod (Gilenya®), Alemtuzumab (Lemtrada®), Daclizumab (Zinbryta®), Cladribin (Mavenclad®)und natürlich Ocrelizumab (Orevus®) besprochen und die PML-Problematik wäre interessant für mich wenn meine neuronalen Defizite wie Black holes damit verschwinden könnten oder eigenzlich müssen die Löcher doch wieder womit auch immer gefüllt werden?

Hoffentlich ist das Buch sehr kritisch und sicher kein Werbeprospekt!
Wenn die zu vermeidenten MSursache(n) drin stehen könnten...

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum