Avatar

Sirdalud und Baclofen (Allgemeines)

UWE @, Freitag, 12.01.2018, 17:29 (vor 103 Tagen)

Ich suche immer noch das für mich optimale Antispastik-Produkt.

Es soll zwar die (Adduktoren) Spastik lösen, aber mich nicht völlig kraftlos machen.
Baclofen macht mich eher müde und hat auf die Spastik kaum Einfluss und eine Pumpe kommt für mich nicht in Frage.

Meine KG hat mir heute von einer langzeitbetroffenen aber gehfähigen MS-Patienten berichtet, die Sirdalud nimmt. (Kenne ich vom Namen her)

Wer von Euch nimmt Sirdalud und kann berichten?
Ist die Wirkweise eine Andere als bei Baclofen oder Dantramacrin?

LG
Uwe

--
- Verzage nicht und schreite immer weiter mutig voran -


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum