Heirat und andere ernsthafte Verpaarungen (Allgemeines)

jerry @, Freitag, 12.01.2018, 14:34 (vor 279 Tagen) @ Lore Ipsum


Ich habe die Wahl und stecke nicht in einer festen Partnerschaft. Fast könnte man sagen, Singlesein sei doch eigentlich der ideale Zustand für jemanden wie mich. Wie seht ihr das?

Lore

Liebe Lore,

hast Du die Wahl? Oder die Sorge, in früheren Jahren die ernsthafte Verpaarung verpasst zu haben?
Imho geschieht's oder nicht, das lässt sich nicht planen. Versteck Dich nicht, lass Dich aufs Leben ein, wo immer was geht flowers

Nach meiner 'ehelichen' Trennung hab ich paar Jahre allein gelebt, die Vorzüge genossen und mich zugleich immer mehr in eine (stille) Melancholie reingelebt bezüglich dessen, was mir fehlte... glückliche Zeiten von Zweisamkeit und Kuscheln...

Dann traf mich völlig unvermutet Amors Pfeil zu unerwarteter Zeit an ebensolchem Ort, in einem Sanitätshaus in Bayern nämlich (wo ich mein Bike zum E-Handbike aufpimpen ließ). Meine Freundin der folgenden vier Jahre war ebenfalls Rollifahrerin bei Zustand nach frühkindlicher Erkrankung an Kinderlähmung in der Türkei.

Dass diese Beziehung nicht 'hielt', lag nicht an unseren Behinderungen oder meiner MS, eher an der räumlichen Distanz der Fernbeziehung und noch ein paar wesentlichen Kleinigkeiten :lookaround: . Zum Ende des Frühjahres 2017 trennten wir uns.

Etwa ein Vierteljahr später lernte ich Sunny kennen. Und bin weiterhin glücklich!!
Auch wenn es inzwischen mitunter mal Reibereien gab, die übrigens wiederum nix mit meiner MS zu tun haben.

Und, ja... es schadet nix, dass sie kerngesunde 'Fußgängerin' ist und ihr so manche lebenspraktische Dinge leichter fallen als mir! :-)


LG, jerry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum