An die Leute mit Praxiserfahrung: Vom Arzt verordnet (Allgemeines)

fRAUb, Donnerstag, 11.01.2018, 18:00 (vor 105 Tagen) @ agno

Sind diese grünen Verordnungen nicht ein Paradoxon?
Wenn es hilft und notwendig ist, dann darf der Arzt das normale Rezept verwenden.
Wenn es nicht hilft, dann brauche ich das Teil nicht.
Dann bleibt für mich das grüne Rezept als philosophisches & zeitoptimiertes Hilfsmittel.

Der Arzt sagt damit ohne Worte:
1. Nicht notwendig.

Medizinisch nicht notwendig, ist allerdings nicht gleichbedeutend mit 'medizinisch nicht nicht sinnvoll'

2. Wenn Du es trotzdem unbedingt willst, dann steht da der Name
und wenn Du Dir sorgen machst ob das gefährlich ist, sei entspannt!
Wenn ich das für gefährlich halten würde, dann bekämst Du das Rezept so nicht.
lG agno

Das sehe Ich anders. Vielleicht denkt der Arzt ja sogar, dass es Sinn macht, aber er darf's nicht auf rosa Rezept verordnen, weil diese Rezepte ganz klar über die medizinische Notwendigkeit definiert sind.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum