Avatar

Das Leben mit MS und manchmal leider mit Arzt. (Symptome)

agno @, Dienstag, 09.01.2018, 10:51 (vor 500 Tagen) @ Alma

Liebe Alma
Beim Thema MS-Probleme habe ich die Grundtendenz dass die maximale Verbesserung durch die goldenen Hände meiner Physiotherapeutin, "Sport" (ein großes Wort für manchmal seltsames tun) & Zeit, geschehen.
Trotzdem hat man ja nicht nur MS sondern auch die anderen Dinge, die auch gesunde Menschen therapieren müssen.
Deshalb versuche ich beim Arzt das böse Wort (MS) zu vermeiden.
lG agno
P.S.: Weil Iatrogene Erkrankungen leider normal sind. :-(
Deshalb würde ich das normale kleine Jammern niemals beim Arzt absetzen. Seine Werkzeugkiste ist begrenzt und sein Handlungsreflex führt nicht grundsätzlich zu dem Ziel was dir vorschwebt.

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum