Avatar

Thema Stress auch anderswo wichtig (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Freitag, 05.01.2018, 18:02 (vor 108 Tagen) @ Nalini

"Ähnlich" verhält es sich mit Stress. Welcher Arzt meint heute noch, dass Stress nicht schlecht für die Gesundheit sei? Vermutlich keiner.

Da wirken manche Diskussionen bzw. Argumente auf mich künstlich in ihrer Bedeutung "aufgeblasen".


Ich denke mal, hier kocht das Thema Stress immer wieder hoch, da es Forumsmitglieder gibt, die überzeugt gegen die Stresshypothese argumentieren. So entsteht immer wieder Diskussionsbedarf über ein eigentlich uraltes Gesundheitsthema.

Ich les ja (rein informativ, man will ja nix verpassen) auch bei den Coimbristas mit.

Jetzt wurde ich da heut sehr überrascht
Da ging es um die behaupteten 95% Remission, wer denn die übrigen 5% seien, wo nix geht.

Antwort (sinngemäß):

Des sind die mit dem *Stress*
"wichtigster Punkt ein hohes Mass an Stress"
"emotionaler Stress kann das Ergebnis dieser Behandlung ernsthaft beeinflussen"

Ähmm, was soll ich da jetzt noch dazu schreiben?
Mir fällt nix mehr ein.

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum