Avatar

Hat jemand absolute Tipps? (Allgemeines)

motorschiffbesitzer @, Freitag, 05.01.2018, 17:14 (vor 283 Tagen) @ Nalini

Bisher war ich immer der Meinung, dass ich eine körperliche Anstregung vermeiden will.
Seid diesem Jahr puscht mich (starke) körperliche Antregung im Rahmen der Therapie auf.


Körperliche Anstrengung ist für mich okay. Körperliche Überanstrengung aber nicht.
Und es ist leider nicht leicht, die feine Grenze zwischen beiden zu sehen und zu beachten.

Ich benutze eigentlich nur "körperliche Anstregung". Da fällt auch mal Überanstregung rein, die ich dann nicht für problematisch halte und mir darüber keine Gedanken mache.

"Ähnlich" verhält es sich mit Stress. Welcher Arzt meint heute noch, dass Stress nicht schlecht für die Gesundheit sei? Vermutlich keiner.

Da wirken manche Diskussionen bzw. Argumente auf mich künstlich in ihrer Bedeutung "aufgeblasen".

--
Syntax error on line 1492


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum