Avatar

Unsinn: gefühlte Überlastungen der älteren Menschen (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Freitag, 05.01.2018, 15:11 (vor 106 Tagen) @ agno

P.S. Hallo agno, was ist das, was W.W. deiner Meinung nach für sich als belastend empfindet, aber für das MS-Thema keine Relevanz hat? Habe gerade keine Idee dazu.

Das was ein cooler alter BrummelMann nicht mag:
Unregelmäßigkeit, "zuviel & zuwenig" in jediglicher Hinsicht.
Das Lebenselexier der Jugend :-)

Ich bekam die Diagnose mit 40 und war zu der Zeit empfindlicher als jetzt.
Ich hab auf dem Weg in den Urlaub Ohropax verwendet, weil mir das Auto zu laut war.

Das hat sich wieder gebessert (mit zunehmendem Alter)

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum