Was könnte das Gehirn so überlasten, dass es neuronal beschädigt wird? (Allgemeines)

Nalini @, Freitag, 05.01.2018, 14:37 (vor 106 Tagen) @ agno

Ich vermute dass W.W. mit seiner Überlastungstheorie recht gut liegt.
Ich vermute dass das was W.W. für sich als belastend empfindet, für das MS-Thema keine Relevanz hat.

Das Immunsystem bleibt mMn nicht außen vor bei diesem Prozess, den man vielleicht mit "Überlastung" beschreiben könnte.
Zumindest beim schubförmigen Verlauf.
Auf irgendeine Weise ist das Immunsystem in diesem Prozess involviert.
Nur wie?
Das ist für mich eine entscheidende Frage.

P.S. Hallo agno, was ist das, was W.W. deiner Meinung nach für sich als belastend empfindet, aber für das MS-Thema keine Relevanz hat? Habe gerade keine Idee dazu.

P.P.S. Ist die Überlastungstheorie auch für die PPMS plausibel?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum