Multiple Sklerose - Ist Heilung möglich? (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 04.01.2018, 13:53 (vor 138 Tagen) @ Max

Ich würde diesen "belasteten" Begriff garnicht benutzen wollen, und lieber die age stellen: Kann man mit einer MS Erkrankung ein gutes, begriedigendes und nur wenig (so wenig es möglichist)eingeschränktes Leben leben?

Lieber Max, wie Sie sehen, ist das eine andere Frage! Sie ist sicher auch interessant, aber führt vom Thema ab. Imho. Warum? Weil Ihre Antwort die deprimierende Voraussetzung macht: "Wir werden die Ursache der MS sowieso nicht finden, also beschränken wir uns darauf, wie wir am besten mit ihr umgehen."

Das ist sicher sehr vernünftig, wenn ich nicht - wie bereits gesagt - ein anderes Thema angeschlagen hätte, das nicht auch Krankheitsbewältigung (Coping) zielt, sondern auf einen Missstand: Warum sind unsere Reden über die MS so langweilig geworden? Was übersehen wir? Suchen wir vielleicht wie die Verrückten im Licht der Autoimmuntheorie und der Tierexperimente (EAE)? Sind unsere MS-Forscher und MS-Experten zwar klug und belesen, aber suchen sie vielleicht dort, wo es zwar ziemlich hell ist, aber die Ursache der MS nicht liegt?!

W.W.

PS: Ich sage das deshalb mit solcher Entschiedenheit, weil ich nicht möchte, dass mir dieser Thread, der mir am Herzen liegt, zerredet wird - wie es in der besten Absicht immer wieder vorkommt, so dass man am Ende eines Thread nicht mehr erkennen kann, welche Überschrift er zu Beginn hatte.

PPS: Agno und Max scheinen sich in dieser Hinsicht ja prima zu ergänzen, und es tut mir leid, wenn ich als Spielverderber erscheine. Aber - wie ich Naseweis bereits schrieb - wird mir hier manchmal zu viel gespielt und zu wenig konzentriert nachgedacht. In diesem Punkt gebe ich Boggy Recht und bekenne mich selbst mancher Spielerein für schuldig!:-(

Natürlich - und darauf werden meine Überlegungen ja letztendlich auch hinauslaufen - ist die MS etwas "Multifaktorielles", hat also viele Ursachen. Aber soweit bin ich noch nicht! Und mir ist dieser Thread wirklich wichtig!:-) Und ich glaube(!), dass möglicherweise die Ursache der MS etwas mit Stress und Überlastung unseres Gehirns zu tun haben könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum