nicht saufen und rauchen sondern einfach leben wollen (Allgemeines)

W.W. @, Dienstag, 05. Dezember 2017, 13:16 (vor 7 Tagen) @ agno

Da sind einfache Tips etwas schräg.

Dazu neige ich nicht!

Ich sah gerade nebenbei auf dem Bildschirm im Supermarkt, wie sich junge Menschen einen "Kick" holen, indem sie auf dem Geländer von Hochhäusern balancieren. Sie sagen: "Wir wollen durch solche Aktionen nicht sterben, sondern intensiver leben."

Ich glaube(!), man kann sein Leben interessanter und risikoreicher gestalten, indem man eine Weltreise mit nur 100 € in der Tasche unternimmt, Straßenmusik macht und unter Brücken schläft. Man kann herrliche Erfahrungen mit anderen Aussteigern, Junkies, Glücksrittern und Verbrechern machen, aber man geht auch ein hohes Risiko ein.

Vielleicht gibt es ja Menschen, die lieber ein interessantes (sie nennen es oft "intensiv") Leben führen und dafür das Risiko eingehen, AIDS, Leberzirrhose, Lungenkrebs, Übergewicht, Migräne, einen Herzinfarkt oder MS zu bekommen!?

Das ist ja nur ein Gedankenspiel! Lebe ich auf eine Weise, die mein Risiko erhöht, krank zu werden? Mich mit HIV zu infizieren? Stress zu haben wie der Leadsänger einer Rock-Band? Könnte es sein, dass mein Leben sich aus dem zusammensetzt, was mir widerfahren ist und wie ich damit umgegangen bin? Und dass es mit meinen Krankheiten ähnlich ist?

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum