Plasberg - Insekten - Bienen ....TV gestern (Straßencafé)

W.W. @, Dienstag, 05. Dezember 2017, 12:22 (vor 6 Tagen) @ Wulf-Eberhard

das macht es so dramatisch.....alle sind unschuldig und bringen plausibel klingende Argumente ...während draussen alles vor die Hunde geht ...

Es scheint etwas mit unseren Argumenten nicht in Ordnung zu sein!:confused: Sie können logisch und überzeugend - und trotzdem falsch sein. Liegt es vielleicht daran, dass es auf der Welt nicht logisch zugeht?

Mir kommt der schlimme Gedanke: Wenn das Weltgeschehen ein Chaos wäre, aber wir würden eine Ordnung hineindenken und uns nach dieser (eigenen) Ordnung richten, würden wir dann nicht besser klar kommen? So wie Hähne, die glauben, die Sonne würde ihretwegen aufgehen.

Dieser Effekt, dass man besser klar kommt, wenn man bei Tagesanbruch auf- und mit den Hühnern zu Bett geht, und immer auf Holz klopft, wenn man eine Prophezeiung von sich gibt oder einem eine schwarze Katze von links nach rechts (oder war es umgekehrt) über den Weg läuft, dieser Effekt verstärkt sich natürlich ungeheuer, wenn man andere Menschen dazu gewinnt, dasselbe zu glauben. Dann schafft man sich Uhren an und richtet sich nach Fahrplänen.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum