Stents müssen ein Leben lang behandelt werden (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 05. Dezember 2017, 08:13 (vor 6 Tagen) @ Amy

Soweit ich mich erinnern kann, brachte ihr die Venen-Dehnung subjektiv empfundene Besserung und das ist doch auch schon mal was.... wenn nicht sogar die halbe Miete, oder?

Naja, Weihe brachte da etwas ins Spiel was mir zuvor nicht bewusst war.

...dass die operierten Patienten ein Leben lang Stents, also Fremdkörper, in ihren Venen tragen und mit Aspirin oder anderen gerinnungshemmenden Substanzen behandelt werden müssen.

Wäre soweit OK, wenn danach die Heilung eingetreten wäre.
gruß agno

--
"Das was man von anderen lernt, muss im Einklang mit dem stehen, was man bereits in sich trägt"
König Ecbert in Vikings


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum