MS kann man nicht repariern... (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 04. Dezember 2017, 15:24 (vor 9 Tagen) @ agno

weil die Therapie die einzige Hoffnung ist.

Das sehe ich auch so. Nur es muss keine "medikamentöse" Therapie sein. Um bei dem zu bleiben, was ich wirklich gut kenne: Schlaganfälle. Auch wenn es Medikamente gäbe, die mein Blut so verdünnen würden, dass es in den Hirnandern nicht mehr gerinnen kann, ich würde auf etwas anderes setzen.

W.W.

PS: Und stellen Sie sich einmal vor, es würde ein Medikament geben, das das Nikotin in Zigaretten unschädlich macht...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum