Eppstein-Barr, MS, Herv, Halle (Allgemeines)

Boggy, Dienstag, 28. November 2017, 12:23 (vor 13 Tagen) @ naseweis


Das Epstein-Barr-Virus könnte einer der Faktoren sein, die die Reaktivierung von endogenen Retrovirussequenzen auslösen."

Es wurde vorgeschlagen, dass das Epstein-Barr-Virus (EBV) eine Rolle in der Ätiologie der Multiplen Sklerose (MS) spielt, aber einzelne epidemiologische Studien waren nicht eindeutig, zum Teil wegen der hohen Prävalenz der vorherigen Infektion bei Individuen ohne MS.

Nun, wie es scheint, könnte "das Epstein-Barr-Virus (EBV) eine Rolle in der Ätiologie der Multiplen Sklerose (MS)", es könnte die HERV "transaktivieren" ...

Es dürften - so die Hallenser - genetische Faktoren dazukommen ...

Wie dem auch sei, ich fühle mich wirklich sehr unwohl, hier zum Thema weiter zu schreiben, weil ich zuviel tatsächlich nicht verstehe, bzw. nicht weiß.
So kommt es maximal zu Spekulationen auf ungenügender Grundlage und dann zu Mißverständnissen oder Fehlern, die dann zur falschen Grundlage weiterer Diskusssionen werden usw.

Werde also hier stoppen.
"Der Rest ist Schweigen" und warten auf die Hallenser und deren Güte, was die Produktion weiterer Texte betrifft ...
Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum