MS und Migräne (Allgemeines)

kerstin @, Wedemark, Montag, 27. November 2017, 15:11 (vor 14 Tagen) @ W.W.

Mit der Migräne scheint es umgekehrt zu sein wie mit der MS: Sie wird im Alter immer besser.

Das ist bei mir leider nicht so, auch mit der Migräne ist es leider schlimmer geworden. Momentan habe ich den Eindruck, durch das anstrengend und verkrampfte Gehen, nehmen die Verspannungen,vor allem im Nacken zu und wenn ich dann noch beruflich gefordert bin und mich nicht sofort ausruhen kann, rächt es sich schnell durch einen Migräneanfall. "Meine" Krankengymnastin versucht mich "in die Mitte" zu bringen und die Verspannungen aufzulösen, da ich zur Zeit 2x die Woche Doppeltermine wahrnehme, scheint es allmählich zu helfen.Ansonsten setze ich mich jetzt zu Hause öfter in den Rollstuhl, um mich nicht so zu verausgaben, das tut ganz gut.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum