Massive Beeinträchtigung meiner Denkfähigkeit (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 27. November 2017, 15:07 (vor 16 Tagen) @ Bluna

Liebe/e Bluna,

Als meine MS-Schübe sekundär chronisch progredient waren und ich unfähig war den Anforderungen meines Berufs gerecht zu werden lies ich meine kognitiven Fähigkeiten von einer Psychologin testen aber da wars schon zu spät so das ich die Testfragebögen manuell nicht mehr ausfüllen konnte.
Meine Diagnose hieß dazu hieß ua. "kognitive Einschränkungen" doch mein Zittern der rechten Hand belastet mich nun schon über elf Jahre.

Leider habe ich darum auch zahlreiche ganz banale Fehlentscheidungen getroffen in der Größenordnung von einigen Zehntausendern! Also praktisch mehr als ich je wieder ausgleichen können werde!

Doch ich möchte mich hier nicht beklagen denn meine laienhaften Erkenntnisse sind so einfach das sie in der UAW 144 430 zusammengefaßt werden können!
Unter http://ms-ufos.org/forum/index.php?id=7157 schrieb ich das schon!
Rohkost also Obst und Gemüse ist meiner Meinung das beste Heilmittel bei MS!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum