Verlassen werden MUSS ? (Allgemeines)

W.W. @, Freitag, 13.10.2017, 08:59 (vor 620 Tagen) @ Nalini

Ich wollte lediglich andeuten, dass es in einigen Fällen vorkommen KANN, dass Krankheit und (schwere) Behinderung sich als so große Belastungsprobe herausstellen, dass die Beziehung daran zerbricht. Und dass das in meinem Bekanntenkreis schon ab und zu vorgekommen ist.

Aber natürlich gilt das nicht für jede Beziehung, in der einer der beiden Partner erkrankt oder eine (schwere) Behinderung erleidet. Es gibt sehr viele Beziehungen, die glücklich sind, auch bei Krankheit oder Behinderung einer der Partner. Nur einige dieser Beziehungen, vielleicht sogar nur eine kleine Minderheit, können dieser Belastungsprobe nicht standhalten. Und nur das meinte ich, nichts anderes.

Es klingt merkwürdig, aber ich glaube auch, dass man nicht aus Pflichtgefühl oder anderer innerer Werte bei jemandem bleibt, sondern weil es das Beste für einen ist, wenn man bleibt. Das klingt nach pragmatischem Abwägen, und ist es vermutlich auch.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum