Avatar

Beschränkte Horizonte (Allgemeines)

motorschiffbesitzer @, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:02 (vor 63 Tagen) @ Karo

- Die MS hat mich zu einem reiferen, bewussteren Menschen gemacht.

- Die MS hat mich gelehrt zu unterscheiden, was gut und was schlecht für mich ist.

- Die MS hat mich zentriert.

- Die MS hat mir meine "Tretmühlen" aufgezeigt.

- Die MS hat mich tragfähigere Beziehungen eimgehen lassen.

- Die MS hat meinen "Horizont" erweitert


All das kann man ohne MS (oder andere Krankheiten) doch auch haben, sogar viel besser, weniger eingeschränkt. Oder ist Horizonterweiterung etc. pp. ohne Krankheit etwa nicht möglich?

Ich denke, dass eine konsequente, glaubwürdige (sich selbst gegenüber) Wesensveränderung eines starken Auslösers bedarf. MS wäre so ein Auslöser. Wenngleich ich manchhmal zweifel, ob das so pauschal ausreichend ist.

Die Einsicht, dass diese Veränderung nötig ist, ist ohne ernsthafte Erkrankung nicht so zwingend.

--
»Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.« Albert Einstein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum