Avatar

@all Schmerzen als parasitärer Effekt der MS? (Allgemeines)

motorschiffbesitzer @, Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:06 (vor 10 Tagen) @ Nalini

Wie könnt ihr das so locker gedanklich trennen?
Mir fehlt da für mich der Impuls.


Ich denke schon, dass man zwischen spezifischen Schmerzen und unspezifischen Schmerzen unterscheiden kann.
Wenn ich zum Beispiel mit

- Krämpfen
-‎ Faszienverklebungen
-‎ Muskelkater
-‎ Gelenkschmerzen
-‎ Muskelschmerzen

in eine Notfallambulanz käme, käme niemand des ärztlichen Personals sofort zum MS-Verdacht. Diese Schmerzen sind zu unspezifisch, können bei allen möglichen Erkrankungen vorkommen oder sogar bei Gesunden.

Ich mußte einmal und einmalig mit dem Krankenwagen (Liegendtransport) wegen eines Schubs mit Muskelschmerzen von zu Hause abgeholt werden.
Da sind wir/ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass es nicht ein MS-Schub ist. War natürlich auch richtig.

--
In der Tat ... Schranken gibt es nur im Kopf!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum