Warum soll man eigentlich nicht abheben dürfen..... (Allgemeines)

Lore Ipsum @, Dienstag, 10. Oktober 2017, 14:01 (vor 11 Tagen) @ W.W.

Kann es sein, dass du aus professionellen Gründen "MS" mit "Drogensucht" verwechselst?

Max sagte doch selbst, er habe früher etwas in Richtung Suchtberatung in seinem Beruf gemacht. Finde ich super, habe vor einiger Zeit in einer Art Kur mal so jemanden kennengelernt und glaube, das ist echt sauschwer!

Ist dieser Ton nicht etwas zu krass? Ich denke, kein vernünftiger Mensch wird eine MS mit einer Drogensucht verwechseln. Unterstellt man damit nicht ein wenig, dass Max kein vernünftiger Mensch ist? Oder ist Lore Ipsum etwas auf Protest getrimmt?:confused:

Ich glaube, Max nicht zu kennen, daher unterstelle ich ihm auch nichts. Ich kann nur annehmen, z.B. dass er gerne läuft und radfährt und vielleicht sogar kanu-tet?!

Unterstellen Sie mir aber bitte auch nichts.

Ich fürchte schon, dass die MS nicht nur Gangstörungen macht, sondern auch die Denkvorgänge beeinflussen kann. Obwohl man nicht gern darüber redet.

Beeinträchtigen Hirnblutungen denn die Denkvorgänge? Redet man darüber? Ich habe keine Ahnung.

Es könnte genau so falsch sein. wenn man sagt die MS beeinträchtige das Denken nicht, wie man sagt, die MS mache keine Schmerzen.

Stimmt, da war doch was. Mein IQ ist eher überdurchschnittlich, Schmerzen hatte und habe ich auch nicht. Finde nicht alle Wesenszüge aller Menschen toll. Bisschen traurig bin ich auch, dass ich nämlich sowas wie "MS" haben soll. Aber da ich weder unter Schmerzen, noch unter Wesensveränderungen leide, habe ich wohl wirklich keine "MS", was ich ja eh' vermute! :-D

--
Die Hoffnung stirbt zuletzt :'(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum