Warum soll man eigentlich nicht abheben dürfen..... (Allgemeines)

Max, Montag, 09. Oktober 2017, 13:25 (vor 11 Tagen) @ IceUrmel

Ja genau IU, leben und leben lassen, und das alles nicht so ernst nehmen.

Es ist und bleibt ein großes Puzzle, niemand kennt die ganze Wahrhekit, und die sie zu kennen glauben, halten auch nur ein paar wenige Puzzleteile in ihren, ansomsten leeren Händen.

Ich gehöre eher zu denen, die davon überzeugt sind,das da noch was geht, und entsprechend gehe ich auch mit der MS um.

Selbstverständlich kann ich mit dieser Einschätzung auch vollkommen daneben liegen, aber für mich passt sie, das tägliche mentale und physische Training hält mich einigernaßen in "der Spur", und ich habe mich über nichts wirklich zu beklagen.

Mein frühes Leben war geprägt von einem depressiven Vater, der sich erhängte als ich 17 war, mein kompkettes Berufsleben habe ich in der Suchtkrankenhilfe zugebracht, überwiegend mitm MS an der "Backe", nächste Woche werde ich 64, und: Alles ist soweit gut.:-D

Da ich einen kkeinen Sohn habe, der letzte Woche 6 Jahre alt geworden ist, habe ich ein aufregendes, ausgefülltes Leben, das mir auch mit MS gut gefällt.

Wenn noch nicht erwähnt: Es ist nur ein "Forum", nicht mehr, aber auch nicht weniger !!!

LG Max


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum