Warum soll man eigentlich nicht abheben dürfen..... (Allgemeines)

Max, Sonntag, 08. Oktober 2017, 17:35 (vor 65 Tagen)

Liebes
e mir
ich komme gerade von einem Kurzurlaub aus dem wunderschönen Donautal zurück, und habe mir aufmerksam den Thread über's Abheben durchgelesen.

Dabei ist mir wieder einemal mehr aufgefallen, wie sorgfältig und achtsam man seine Worte wählen sollte, um niemanden zu provozieren oder gar zu verletzen.

Ich kann dazu nur sagen: Die MS ist eine komplizierte, schwerwiegende und systemische Erkrankung, die das Wesen der Betroffenenn nachhaltig verändert.

Diese Veränderungen spiegeln sich in den unterschiedlichsten "Typen" wieder.

Stellt man sich an dieser Stelle einen Kreis vor, 360 Grad, uns stellt man sich weiter vor, dass sich hinter jedem Grad ein Fenster verbirgt, so wird man in jedem geöffneten Fenster, einen anderen Menschen erkennen.

Der kleinste gemeinsame Nenner ist der, dass alle an MS erkrankt sind, und das war es dann auch schon.

Ansonsten sind sie absolut individuell und eigen, und das ist gut so (Ein Hoch auf die Vielfalt).

Aber leider impliziert das Kommunikationsprobleme, nicht zuletzt auch desalb, weil nicht alle Beteiligten über die gleiche intellektuelle oder sprachliche Ausstattung (Ressourcen)verfügen. Bitte kein Aufschrei der Entrstung, ist nicht despektierlich gemeint, so stellen sich diese Dinge einfach für mich dar.

Und da ich das alles so sehe wie beschrieben, darf aus dieser Sichtweise heraus betrachtet, Jede und Jeder tun und lassen was sie oder er möchte, weil auch Jede und Jeder ihr/seine individuelle "Last" zu tragen hat.

Ich weiß natürlich, dass am besten niemend "entkommen" sollte um den "Forum)Frieden nicht zu stören,aber nan muss ja nicht geich abheben, wenn man möchte, kann man sich einfach still und leise vom "Acker machen".....auch das ist ganz individuell

LG Max


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum