In sich gehen... (Allgemeines)

Nalini @, Samstag, 07. Oktober 2017, 16:25 (vor 13 Tagen) @ motorschiffbesitzer

Reaktionen a'la

  • Kakopohnie pur
  • passend zum Thread eine opportune Meinung
  • der Kenner genießt und schweigt
  • ???


So ganz objektiv kann man daraus auch nichts ableiten, imho.
Aber von der Zahl der Beiträge auf irgendwas zu schließen ist kühn, imho.

Die Zahl der Repost deutet vielleicht auf eine gewisse Unruhe hin. Aber auf jeden Fall auf mangelnde Prägnanz. Muss natürlich mit dem eigenen Selbstverständnis der Posting-Wichtigkeit gewichtet werden.

Hallo msb, so ganz verstehe ich deine Einwände nicht.
Möglicherweise siehst du es komplizierter als ich?

Für mich ist es einfach zu beurteilen, ob ein thread oder ein Beitrag (von mir oder von anderen) "erfolgreich" ist oder nicht. Ob ich damit "landen" kann, oder nicht. Erfolgreich ist ein thread dann, wenn verschiedene Antworten kommen und Meinungen geäußert werden, die gerne auch kontrovers sein dürfen. Und wenn sich im Idealfall eine Diskussion entspinnt. Als ein aktuelles Beispiel eines erfolgreichen threads erlaube ich mir, W.W.s thread zu den "Ganz persönlichen MS-Theorien" zu nennen. Es gab viele vielfältige Antworten und kleine Diskussionen, die Beteiligung war rege und überwiegend konstruktiv, und es entwickelte sich ein 'Giga'-Thread. Weniger "erfolgreich" sind threads ganz ohne Antwort, oder der thread-Eröffner kassiert nur flapsige oder abwertende Sprüche.

Für mich ganz einfach. Oder denke ich für dich zu "einfach gestrickt"?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum