Avatar

Forschung: NICHT medikamentöse MS-Therapie (Therapien)

motorschiffbesitzer @, Freitag, 06. Oktober 2017, 14:08 (vor 15 Tagen) @ naseweis

wissenschaftliche Projekte im Rahmen der Nicht-medikamentösen MS-Therapie

Im Fokus stehen Arbeiten, die sich mit dem Einfluss von nicht-medikamentösen Faktoren auf die Erkrankung Multiple Sklerose oder ganz gezielt mit therapeutischen Effekten von Ernährung, Sport etc. auseinandersetzen.

Ich bin da überrascht.

Hab noch keine Neurologen persönlich getroffen (auch Assitenzärzte oder Oberärzte in (Uni-) Kliniken) die nicht von einem Einfluss ausgehen. Vielmehr wird von einem Einfluss ausgegangen und dahingehend gibt es PT-Rezepte, Reha-Empfehlungen, Hilsmittelverordnungen, Hilsmittelempfelungen.

Aber es ist ja schön, dass man sich damit in einem (weiteren) Projekt auseinandersetzt.

--
In der Tat ... Schranken gibt es nur im Kopf!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum