Avatar

Jede(r) kann - niemand muss . . . (Technik)

naseweis ⌂ @, im meinem Paradies, Mittwoch, 13. September 2017, 10:43 (vor 34 Tagen) @ Philipp

seine komplette Identität mit

hier einstellen.

Wir haben aber bewusst einen geschützten Raum schaffen wollen,
wo das alles im Gegensatz zum Fratzenbuch NICHT notwendig ist.

Und jede(r) hat die Freiheit das zu tun oder zu lassen, ganz nach persönlichem Gusto, ohne sich deswegen anmachen lassen zu müssen:

Wenn erwachsene Personen über 50 von sich weder ein Bild einstellen, noch mit dem richtigen Vornamen adäquat schreiben können ist die MS grausam.

Nein Philipp,
du hast da was nicht richtig verstanden.

Mit dieser Krankheit ist ein geschützter Raum, eine geschützte Identität, eine Privatsphäre wichtig.

Zur Zeit meiner Diagnose und in den ersten Jahren danach hätte ich nie für so ein Forum mit meinem Namen gestanden. Auch Arbeitgeber können Suchmaschinen bedienen (auch wenn goggle damals grad erst aufkam).

Ich hätte große Bedenken gehabt, dass mein Arbeitgeber z.B. vorsorglich einen Ersatz für mich sucht in dem Wissen um meine fortschreitende Erkrankung. Womöglich hätte ich dann den Ersatz noch einarbeiten müssen bevor ich frist- und regelgerecht gekündigt worden wäre.

Schlimmer als nicht gehen zu können finde ich diesen totalen Identitätsverlust.

Ich hab meine Identität in meinem Ort, in meiner Familie, bei meinen Freunden, das ist mir LEBENS-wichtig. Das ist zentral, dass ich im realen Leben meinen Platz hab und weiss, werich bin.

Ich hab auch hier meine Identität und Jerry und Sonne und Ulma und agno und Kerstin und W.W. und Benni und Michael 27 undd Marc und Zoe und Doro und Edithelfriede und Wiggi und Faxe und Boggy und Damokles und Mesa und und und . . . .

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum