Avatar

Nein! Halt! (Allgemeines)

motorschiffbesitzer @, Dienstag, 20. Juni 2017, 07:10 (vor 156 Tagen) @ Nalini

Man hat sich also kein Oppositionsauftrag zur Pharmaindustrie in die Annalen geschrieben, sondern die Plattform soll dem Betroffene dienen.

Ein Umstand den Übermotivierte ab und an vergessen, imho.

Ohnehin gibt es für diesen wichtigen kritischen Part bessere und glaubwürdigere Anlaufenstellen (z.B. www.Tag-Trier.de).


Naja, so ganz teile ich deine Meinung hier nicht.
Sicher hat die Trierer Arbeitsgruppe eine wichtige und unentbehrliche Funktion. Aber halt eher auf einer medizinisch-wissenschaftlichen Ebene. Die hier versammelte "Opposition", wie du sie nennst, verfügt über gelebte Erfahrungen, was auch von hohem Wert sein kann. Wir setzen die Theorie in die Praxis, in unsere gelebten Alltagswelten um, das ist eine eigene und auch ganz wichtige Ebene.

Was hier (unter anderem) läuft, ist die Arbeit an der Basis ;-)

Das ist eine "meiner" wenigen Stellen bei denen es mir wichtig ist, dass ich mich verstanden fühle. Sonst ist Chaos vorprogrammiert.

gelebte Erfahrungen

Super wichtig! Und darum geht's!

Wir setzen die Theorie in die Praxis, in unsere gelebten Alltagswelten um, das ist eine eigene und auch ganz wichtige Ebene.

Ebenso! Logisch!

Die hier versammelte "Opposition"

Die praktischen Erfahrungen stellen für mich keine "Opposition" dar!
Im """Gegenteil"""! Wenn praktisch Erfahrenes kommuniziert wird, steht es für mich über der Therorie. Nimmt man nun eine Oppositionsrolle ein, macht man sich kleiner, imho.

Kommunizierte Erfahrungen und Hinweise finde ich superwichtig für Betroffene.
Allgemein gesprochen, ein Forum primär durch Hinweise bzgl. "Pharmaverstrickungen" aufzuziehen, geht vielleicht am (redlichen) Selbstanpruch vorbei.

Wenn dann noch Aufrufe in diese Richtung erfolgen wird es abtrus für mich.
Wobei auch hier SB im übertragenen Sinne für mich gilt. (Muss man jetzt nicht verstehen.)

Angenommen man möchte aber doch diese Rolle einnehmen, habe ich auch eine Schulnote für Einigkeit, Kommunikation und Glaubwürdigkeit parat. --> glatte 5.

PS.

Kann das sein, dass dich die Begrifflichkeit "Opposition" geärgert hat?

PSS.

Was hier läuft, ist die Arbeit an der Basis

Darüber würde ich mich ärgern. Bzw bei dem "Selbstverständnis des Forums" den Kopf schütteln, wenn's mir nicht auch ein stückweit egal wäre.
Durch diese kämpferisch/politische Sprache schreckt man Neubetroffene ab, imho.

--
»Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.« Albert Einstein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum