Kommunikation im Forum, ein Versuch sich zu verstehen? (Allgemeines)

Jakobine, Montag, 19. Juni 2017, 15:57 (vor 120 Tagen)

Hallo,
Kommunikation ist ein schwieriges Feld, selbst Face to Face kann es zu vielen Missverständlichkeiten führen. Das ist einfach so. Ich zitiere hier mal Friedemann Schulz von Thun: "Kommunikation wird als Vorgang beschrieben bei dem der Sender und Empfänger Nachrichten zum Zwecke der Verständigung austauschen. Hier geht es sowohl um "die Sache" als um die Bedürfnisbefriedigung der Kommunizierenden." Ich gehe mal davon aus, das damit jewede Kommunikation gemeint ist.
Ob man oder frau was nicht versteht oder versteht, hat natürlich auch mit einem sachlichen Thema, von dem man was versteht oder nicht und was ich hier im Forum auch sehe, mit der Befriedigung eines Bedürfnisses durch die Kommunikation bzw. dem Austausch, zu tun
Ich persönlich schalte einfach ab, wenn die Kommunikation zwischen den Teilnehmern hier im Forum zu "intim" wird und sich das über Längen zieht. Das sind häufig kurze Statements zwischen einer kleinen Gruppe, wo ich das Gefühl habe, die die da schreiben, wissen um was es geht und haben Spass daran. Das ist für mich sowas wie eine interne Kommunikation.
Ansonsten prallen hier unter dem Oberthema MS unterschiedliche Persönichkeiten und Lebenswelten, krankheitsbedingte Einschränkungen, die so finde ich, auch andere sogen. Gesunde haben, wie Konzentrationsstörungen und unterschiedliche Tagesformen aufeinander etc. Hier gäbe es noch vieles zu sagen. Grüße Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum