Ich verstehe vieles nicht mehr! (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 19. Juni 2017, 08:54 (vor 60 Tagen) @ Boggy

als erstes würde ich mich mal zurücklehen und mir nicht sofort etwas als eigene "Unfähigkeit" zuschreiben. Sie sind da - glaube ich (und kann mich irren) - machmal recht schnell mit bei der Hand.

Tatsächlich habe ich eine panische Angst. Im Grunde genommen sind es sogar zwei. 1. die Angst, dass meine Hirnveränderungen Auswirkungen auf mein Wesen und meinen Sprachstil haben, und 2. dass ich alt werde, immer die alten Sachen von Damals erzähle und unfähig bin, neue Gedanken zu akzeptieren.

Ich kann frei darüber sprechen, weil die Hirnblutungen sehr viel in meinem Gehirn zerstört haben - dazu kommen viele kleine Durchblutungsstörungen.

Also mein Gehirn ist ziemlich ramponiert. Darum fällt es mir leichter, darüber zu sprechen, welche Auswirkungen möglicherweise MS-Herde auf unser Denken haben.

Man denkt vielleicht, die MS sei eine Krankheit des Sehen, Fühlens und Gehens, aber betrifft sie auch nicht unseren Charakter und unsere Denkweise? Könnte es nicht sein, dass wir in einem solchen Forum wie diesem MS-bedingte Eigentümlichkeiten hegen und pflegen? Konzentrationsstörungen? Leichte Ablenkbarkeit? Die Unfähigkeit, beim Thema zu bleiben? Leichter auf die Palme zu gehen? Starrsinnig auf ein oder zwei Gedanken zu beharren? Völlig unfähig zu sein, neue Ansichten zu akzeptieren? Immer Thomas Mann und Wittgenstein zu zitieren?

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum