Schräge Mediziner (Allgemeines)

Lore Ipsum @, Sonntag, 18. Juni 2017, 19:10 (vor 125 Tagen) @ Edithelfriede

Letztmalig hatte ich mir in meiner Berentungskur 2007 ein MRT machen lassen und sicher musste ich fürs Kontrastmittel unterschreiben. Meine Black holes waren und sind so umfänglich das wie bei https://www.krebsinformationsdienst.de/fachkreise/nachrichten/2016/fk13-mrt-gadolinium-ablagerungen-gehirn.php?campaign=kid/googlenews/fachkreise/n... stehtdas bei MSlern dieses Mittel nicht gegeben werden dürfte!

Jepp! Nie wieder MRT! Wofür auch? Diagnose? Verlaufskontrolle? Ähh?
Sollte man die Mediziner verklagen? Die haben das ziemlich locker gehandhabt.

Es gibt Chelatoren, die sowas ausleiten können sollen. Besser außerhalb des Forums informieren, hier gibt es ein oder zwei Pharmafürsprecher...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum