An den Kragen: Gadoliniumhaltige Kontrastmittel (Therapien)

Lore Ipsum @, Samstag, 17. Juni 2017, 15:57 (vor 8 Tagen) @ Lore Ipsum

Ausleitung von gadolinumhaltigen Kontrastmitteln mit Natriumthiosulfat.

Was das denn? Hat das schonmal jemand gehört oder gar gemacht?

https://www.aerzteblatt.de/archiv/55370/Mitteilungen-Aus-der-UAW-Datenbank-Gadoliniumhaltige-Kontrastmittel-und-nephrogene-systemische-Fibrose

Ich tippe auf einen Zusammenhang mit MS. Habe nur gerade keine Lust auf Recherche.
:-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum