Wahrheit (Straßencafé)

Boggy, Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:26 (vor 129 Tagen) @ Boggy

Sehr interessant das Heilungsverständnis im Buddhismus

"Auch in den nicht-christlichen Weltreligionen spielt die Heilung eine bedeutende Rolle. Im frühen Buddhismus bestand die Vorstellung, dass ein Mensch, der mit der Wahrheit übereinstimmt und diese ausspricht, Heilung von Krankheiten bewirken kann: > (steht so bei Wikipedia)

(...)

(nach buddhistischem Heilungsverständnis scheint die Wahrheit der Etablierten die falsch Wahrheit zu sein, sonst wären ja alle schon geheilt)
Ob sie nun schwach sind oder stark, wenn diese Schwäche oder Stärke auf dem gründet, was wir die Wahrheit oder Buddha-Natur nennen, dann ist das ein gesunder Geist und ein gesunder Körper."

Um nicht in unnötige Diskussionen zu geraten:
Ich würde mich nicht zu sehr beim Begriff "Wahrheit" aufhalten. Im Buddhismus bedeutet er in der Regel: "Einsicht in die wahre Natur unserer Existenz (und Verwirklichung derselben)", im Gegensatz zu "Verstricktsein in Täuschungen und Illusionen".

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum