Diagnose checken ? - MS ist akzeptiert (Allgemeines)

Lore Ipsum @, Dienstag, 13. Juni 2017, 18:06 (vor 12 Tagen) @ MO

Ich will nicht sagen, dass man sich selber verleugnen soll, aber man muss sich beim kritischen Hinterfragen einfach über die Chancen und Risiken bewusst sein.
Vielleicht liege ich ja falsch und schliesse von mir zu sehr auf andere, aber bei der Diskussion um "die richtige Diagnose" schwingt immer die Hoffnung mit, dass mit der richtigen Diagnose die Leiden gelindert oder sogar geheilt würden. Und das wage ich ganz massiv zu bezweifeln.

OK, ich widerrufe, habe akzeptiert und warte so gut es geht ruhig ab, bis 40 Jahre um sind. Dann kaufe ich mir 'nen VW-Bulli und mache 'ne gediegene Weltreise - um die Welt halt. Das ist doch 'ne geile Motivation, oder!

:-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum